Mein persönlicher Zugang | Psychotherapie 1150 Wien | Verhaltenstherapie

„Wenn wir das Heute verändern,
wird das Morgen anders sein!“

In der gemeinsamen therapeutischen Arbeit lege ich besonderen Wert darauf, jede hilfesuchende Person dort abzuholen wo sie sich gerade befindet. Und sie in den therapeutischen Prozess selbstbestimmt und aktiv einzubeziehen, zu ermuntern und zu bestärken.
Die psychotherapeutische Behandlung wird stets durch eine empathische, unterstützende und verständnisvolle therapeutische Beziehung getragen.

Dabei stehen Sie mit Ihren Sorgen, Belastungen, Ängsten aber auch Freuden und Stärken in ihrem eigenen Tempo im Mittelpunkt des therapeutischen Prozesses. Um zu verstehen und zu verändern, aber nicht zu überfordern.

Leid bewirkende Verhaltensmuster sind irgendwann unter bestimmten Lebensumständen entwickelt und gefestigt worden. In der Psychotherapie unterstütze ich Sie nach den Ursachen dieses Leids zu suchen, um dann die negativen Folgen dieser Verhaltensmuster durch neue Strategien und andere Sichtweisen verändern zu können.
Ich helfe Ihnen, aufkommende Gefühle benennen und dahinterliegende Bedürfnisse, Motive und Wünsche verstehen und befriedigen zu können.
Und einen versöhnenden Umgang mit Verletzungen zu finden.

Dabei stehen besonders die abgestimmten Therapieziele und somit eine individuell auf die Person angepasste Therapieplanung im Fokus.

Begleitet wird meine therapeutische Arbeit stets durch das Prinzip der “Hilfe zur Selbsthilfe“ und einem „(wieder) Wahrnehmen und Erkennen“ von Ressourcen, Stärken und positiven Blickwinkeln, wodurch es Ihnen im Verlauf der Therapie und darüber hinaus besser gelingen soll Ihren Alltag selbstständig und selbstbestimmt gestalten und bewältigen und wieder Lebensfreude empfinden zu können .